Max Armbrecht Leukämiehilfe e.V.

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich Ulrich Armbrecht von der „Max Armbrecht Leukämiehilfe“ für die Spende über 2.600 Euro, die ihm Gisela Spengler überreicht hatte.

Das Geld kam aus freiwilligen Spenden und über kostenlose Friseurdienste wie Schneiden, Make Up, Kopf- oder Handmassagen zusammen.

Eigens dafür stellten Gisela und Ulrich Spengler vom Friseursalon Spengler ein Spendenherz auf die Theke, dessen Inhalt regelmäßig geleert, zur Bank gebracht und sogar einmal geklaut wurde. „Eine abenteuerliche Geschichte“, erinnert sich Gisela Spengler an den Dieb, der das Herz an sich riss „aber die Polizei konnte den Gauner stellen.“ Letztlich hatte der Langfinger keine Chance, auch nur einen Cent zu entwenden.

Der Salon Spengler engagiert sich seit 1995 durch verschiedene Aktionen mit seinem Team für die „Max Armbrecht Leukämiehilfe“.

© 2019 max-armbrecht-leukaemiehilfe.org | powered by einseinsvier webdesign