Max Armbrecht Leukämiehilfe e.V.

Die Galeristin und Kunstsachverständige Elisabeth Hirnickel spendet anlässlich ihres 45. Galeriebestehens mehr als 200 Kunstwerke zu Gunsten der Max-Armbrecht-Leukämiehilfe e.V.

Durch die Verbundenheit mit Max Armbrecht und auch seinem Bruder John kam Elisabeth Hirnickel nun anlässlich des Jubiläums auf die Idee, eine Auktion mit Bildern für die Max-Armbrecht-Leukämiehilfe e.V. durchzuführen.

Die Versteigerung fand am 9. Oktober 2022 in den Räumen des Golfclubs Bad Kissingen in der Euerdorfer Straße statt. Golfclub Präsident a.D. Wolfgang Hertrich führte die Versteigerung durch.

Insgesamt kam es zu einem Gesamterlös von 4510 Euro für die Max-Armbrecht-Leukämiehilfe e.V. Der Vorsitzende Nicolas Sauer nahm die Spende von Frau Hirnickel entgegen, da der Verein sich darum kümmert, dass Patienten mit ihrer Krankheit nicht allein sind.
Hilfe für Menschen mit Krebs

Jede Krebserkrankung hat auch immer eine soziale Komponente, weil sie ganze Familien lähmt und deren Ressourcen auffrisst, denn die Krankheit nimmt auf die finanziellen Verhältnisse der Patienten keine Rücksicht.

Der Verein fördert deshalb Projekte wie Angehörigenwohnungen, greift Patienten finanziell unter die Arme und bezuschusst unabhängige Forschungsprojekte.



 

 

 

© 2022 max-armbrecht-leukaemiehilfe.org | powered by einseinsvier webdesign

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.